Hotel Palma De Mallorca

Hotel Palma De Mallorca – Jetzt informieren und günstig Urlaub buchen

Die zu Spanien gehörige Mittelmeerinsel Palma de Mallorca ist eines der beliebtesten Reiseziele überhaupt. Die malerischen Küsten, die Clubs und auch das beeindruckende Landesinnere ziehen jährlich viele Tausende von Besuchern jeden Alters an. Für jede Preisklasse und in jeder Gegend gibt es passende Unterkünfte und natürlich auch das passende Hotel Palma de Mallorca.

Wechselvolle Geschichte, wechselnde Namen

Wenn Sie sich auf die Suche nach einer Unterkunft begeben, suchen Sie am Besten nach dem Schlagwort „Hotel Playa de Palma Mallorca Hotel“. Der Grund: In den letzten Jahren wechselt der offizielle Name der Inselhauptstadt immer wieder zwischen „Palma“ und „Palma de Mallorca“ hin und her. Warum das so ist, wissen nur die Mallorquiner selber, vermutlich hat es aber indirekt mit dem Streit zwischen der Region Katalonien, zu der Mallorca gehört, und dem spanischen Staat zu tun.

Mit „Playa“ im Suchbegriff finden Sie bestimmt Ihr Hotel Palma de Mallorca am Strand. Wenn Sie von der Hauptstadt aus die Schönheit der Insel und die zahlreichen Sehenswürdigkeiten erkunden möchten bietet es sich an, in der Nebensaison zu reisen. Dann können Sie durchaus Zimmer in einem 5 Sterne Hotel in Palma de Mallorca zu erstaunlich günstigen Preisen bekommen. Bei der Buchung gilt es zu beachten, ob die 5 Sterne vom Hotel Palma de Mallorca nach Landeskategorie oder nach internationalen Standards vergeben sind. Hier gibt es durchaus erhebliche Unterschiede, die sich am Lebensstandard der Region orientieren.

Palma de Mallorca wurde vermutlich in der Römerzeit gegründet. Funde weisen daraufhin, dass die Stadt zu dieser Zeit bewohnt war. Ob die Siedlung noch älter ist, konnte bisher nicht eindeutig nachgewiesen werden. Von Arabern und Aragoniern erobert, wurde Mallorca um 1000 n. Chr. Zum eigenen Königreich. Im 16. Jahrhundert wurde sie schließlich, zusammen mit Aragon, dem spanischen Territorium hinzugefügt.

Hotel in Palma De Mallorca
Hotel in Palma De Mallorca

Kurztrip? Palma de Mallorca mit Hotel und Flug

Die Insel ist zu jeder Jahreszeit sehenswert. Ein Hotel Palma de Mallorca ist schnell gebucht und auch günstige Flüge sind ganzjährig zu haben. Ein Nonstop Flug dauert etwa zwei Stunden. Perfekt, um für ein langes Wochenende eine Auszeit zu nehmen. Die Stadt bietet zahlreiche Sehenswürdigkeiten und kulturelle Veranstaltungen. Auch für Musikfans ist sie ein beliebtes Ziel, neben den weltbekannten Diskotheken finden einige namhafte Techno-Festivals auf der Baleareninsel statt. Auch die beiden großen Marathonläufe sind weltbekannt.

Die Infrastruktur ist hervorragend ausgebaut, sogar Autobahnen verbinden die Städte der Urlaubsinsel. Sie können also von jedem Hotel Palma de Mallorca aus bequem und in kurzer Zeit Touren in alle Regionen unternehmen. Eine Zugfahrt auf der Insel ist besonders reizvoll. Ganz bequem können Sie so die abwechslungsreichen Landschaften und vor allem die märchenhaften Olivenwälder im Landesinneren erkunden. Fragen Sie ruhig in Ihrem Hotel Palma de Mallorca, ob vielleicht Touren angeboten werden. Das Klima ist subtropisch, also das ganze Jahr hindurch mild. Die Winter sind kurz und können regnerisch sein, während die Sommer sehr trocken sind. Im Landesinneren sind Temperaturen bis zu 40°C im Hochsommer normal.

Sprachbarrieren? Nicht im Hotel Palma de Mallorca

Ohne Probleme finden Sie Hotels in Playa de Palma, die deutsche Angestellte haben oder sogar unter deutscher Leitung sind. Grund sind die immer noch zahlreichen Auswanderer, die sich auf der Baleareninsel eine neue Existenz aufbauen. Auf Nachfrage gibt es bestimmt auch den einen oder anderen Geheimtipp, was man auf der Insel einfach gesehen haben muss. Die Mallorquiner selber sind sehr gastfreundlich, wenn auch nicht ganz glücklich mit dem Verhalten mancher Touristen. Wie man hört, haben jedoch die Engländer noch einen schlechteren Ruf als die Deutschen. Dennoch kann man nicht von echten Vorurteilen sprechen.

Wer Geld sparen und Ruhe haben möchte, sollte ein Hotel Palma de Mallorca stadtnah auswählen. So sind Sie schnell im Zentrum und können am Abend den Strand und die Ruhe genießen. Sowohl hier, als auch im Landesinneren werden Sie immer wieder auf deutsche Auswanderer treffen, so dass Sie auch außerhalb der Ballungszentren keine Sprachbarrieren fürchten müssen. Kulinarisch ist ebenfalls für alles bestens gesorgt, Ihr Hotel in Playa de Palma auf Mallorca wird deutsche und landestypische Küche anbieten.

Palma De Mallorca Hotel
Palma De Mallorca Hotel

Baden und Wellness im Hotel Palma de Mallorca

Vielleicht haben Sie auch gehört, dass die Strände auf der Baleareninsel von sehr wechselnder Qualität sind. Wenn Sie ein Hotel in Palma de Mallorca am Strand buchen, wird ein Strandabschnitt zum Hotel gehören. Hier können Sie unbesorgt sein, was Sauberkeit und Sicherheit angeht. Viele Hotels bieten außerdem Wellnessbereiche und Swimmingpools an. Auch hier ist es sinnvoll, einen Blick auf die Sterne und die Bewertung nach Landeskategorie oder international zu werfen. Mancher Tourist ist negativ überrascht, viele Sterne zu sehen aber ein bestenfalls mittelmäßiges Hotel Palma de Mallorca vorzufinden. Am besten sollte eine Buchung also über ein Reisebüro oder einen Reiseveranstalter erfolgen.

Wellness hat auf Mallorca Tradition, denn diese wunderbare Angewohnheit wurde vermutlich mit den Arabern auf die Insel gebracht. Entsprechend erfreuen viele Spas in Palma de Mallorca mit dem maurischen Stil. Typisch hierfür: Kleine bunte Kacheln, Badeanwendungen mit verschiedenen Wassertemperaturen und orientalische Körperpflegerituale. Angenehm überraschend ist hier die Preisspanne. Begeisterte Besucher berichten, dass bei den Spas in Palma günstig keineswegs billig bedeutet. Im Hotel Palma de Mallorca, wird man Ihnen gerne Empfehlungen geben.

Mallorca? Party!…und ein bequemes Hotel Palma de Mallorca

Es gibt einen Teil der Playa de Palma auf Mallorca, von dem wohl schon jeder gehört hat: El Arenal. Hier tobt das Leben und auf dem Boulevard Balneario, dem „Ballermann“, reihen sich Diskos und Kneipen aneinander. Nebensaison gibt es hier nicht, die Party dauert das ganze Jahr. Wenn Sie auf Mallorca ein Hotel in Playa de Palma buchen, sollten Sie auf die Adresse achten. Vermutlich wollen Sie in der Nähe der Partymeile sein, oder eben gerade nicht. Auch wenn man nicht viel über Zwischenfälle und Diebstähle hört, sollten Sie hier dennoch Vorsicht walten lassen. Am Besten lassen Sie Wertsachen im Hotelsafe, ehe Sie sich ins Getümmel stürzen.

Es empfiehlt sich ebenso wie in deutschen Diskotheken, Getränke nicht unbeaufsichtigt zu lassen. Auch sollten Sie sich das Angebot von fliegenden Händlern genau ansehen. Achten Sie hier auf Qualität und verzichten Sie lieber auf Speisen und Getränke. Betreiber und Angestellte kennen ihr Klientel, dennoch sorgt das „bitte nicht stören“-Schild an der Tür dafür, dass Sie nach der Partynacht garantiert in Ruhe ausschlafen können.

Hotel Palma De Mallorca
Hotel Palma De Mallorca

Anreise und einchecken im Hotel Palma de Mallorca

Palma de Mallorca verfügt über den drittgrößten Flughafen in Spanien. Er heißt Aeroport de Son Sant Joan und liegt acht Kilometer östlich vom Stadtzentrum. Vermutlich werden Sie am Modul C ankommen, dem größten Terminal, der für Ferienflieger vorgesehen ist. Von dort gibt es Verbindungen nach Palma durch den öffentlichen Nahverkehr und durch Taxis. Manches Hotel Palma de Mallorca bietet auch einen Shuttle-Service an, den Sie mit buchen können. Viele deutsche Fluglinien fliegen die Baleareninsel sowohl im Linien- als auch im Charterverkehr an.

Beachten Sie bitte, dass manche Hotels Check-In und Check-Out Zeiten haben. Außerhalb dieser Zeiten werden Sie unter Umständen schwer jemanden finden, denn die Mallorquiner unterbrechen ihre Siesta nur sehr ungern. Am Besten informieren Sie sich auf der Website vom Hotel Palma de Mallorca oder werfen einen Blick in Ihre Reiseunterlagen. Manche Hotels bieten auch einen elektronischen Check-In an, den Sie bequem von unterwegs aus machen können.

Übrigens: Wussten Sie, dass es in Hotels und Restaurants auf Mallorca ein kleines Ritual rund um das Trinkgeld gibt? Dort sagt man nicht „a si vale“ (stimmt so), sondern erhält die Rechnung auf einem Teller. Sie legen das Geld darauf, der Kellner bringt das Tellerchen mit dem Wechselgeld zurück. Nun ist es an Ihnen, das Tellerchen einfach stehen zu lassen oder noch ein paar Euro dazu zulegen. Erst wenn Sie gegangen sind, nimmt Ihr Tischkellner sein Trinkgeld entgegen. Üblich sind zwischen fünf und zehn Prozent der Rechnung. Wenn Sie dem Zimmerservice im Hotel Palma de Mallorca ein Trinkgeld geben möchten, machen Sie dies bitte persönlich. Die Mitarbeiter werden Geld, das sie auf dem Tisch liegen lassen, nicht an sich nehmen.

Mallorca, die Insel mit den vielen Gesichtern

Für viele Touristen ist die Baleareninsel vor allem Partymeile. Doch bietet sie viele Sehenswürdigkeiten eine wilde und abwechslungsreiche Landschaft und märchenhafte Strände. Wer die Touristenpfade verlässt, findet die katalanische Lebensweise in ihrer puren Form. Durchmischt mit maurischen und afrikanischen Einflüssen bietet Mallorca einen aufregenden Kulturmix. Auch die Generationen begegnen sich auf der Ferieninsel, denn mehr und mehr Individualtouristen oder Senioren die überwintern entdecken die größte der Balearen für sich. Auch kulinarisch hat Mallorca sehr viel mehr als nur Paella zu bieten. Die mallorquinischen Weine gelten unter Kennern als Geheimtipp und so mancher Spitzenkoch schwört, die besten Oliven wachsen auf der Mittelmeerinsel.

Auch den Secas, eine Art mallorquinischer Sherry, sollten Sie unbedingt einmal probieren. Für die regionale Küche typisch sind Fleisch- und Fischgerichte. Beim Fleisch sind landestypisch Lamm und Kaninchen, typisch mallorquinischer Fisch ist meist Seezunge oder Dorade. Die Küche ist deftig und frisch, denn die Mallorquiner waren ursprünglich Fischer, Hirten und Landwirte. Diese Bodenständigkeit ist bis heute in der Landesküche erhalten.

Abseits der Touristenhochburgen finden Sie verschlafene kleine Dörfer. Wanderer finden reizvolle Touren in den Bergketten. Immerhin 30 Gipfel liegen über 1000 m hoch, so dass auch anspruchsvolle Wanderwege gegangen werden können. Wenn Sie sich Ruhe und Natur pur wünschen, ist der Nordosten der Insel das was Sie suchen. Dieser Teil ist bisher kaum besucht, was jedem der schon einmal dort war schwer verständlich sein dürfte.