Home / Kurzurlaub Mallorca

Kurzurlaub Mallorca

Kurzurlaub Mallorca – lohnt sich das? Jetzt informieren und günstig Mallorca Urlaub buchen

Nur rund 2 Flugstunden entfernt wartet die Sonne für einen Kurzurlaub Mallorca! Muss es noch mehr Argumente für einen kurzen Besuch auf der Baleareninsel geben? Das sommerliche Klima auf Mallorca macht den Kurzurlaub das ganze Jahr über lohnenswert. Aber nicht nur wegen der angenehmen Temperaturen ist Mallorca so attraktiv. Vielseitige Strände, belebte Gassen oder abgeschiedene Ruhe. Auf Mallorca lässt sich für jeden Fall was finden. Wer es gerne lebhaft mag, der besucht für den kurzen Trip am besten die belebten Badeorte S´Arenal, Cala Ratjada oder Playa de Palma. Dort lässt sich bestimmt schnell Anschluss finden. Aber wer es etwas ruhiger mag während dem Kurzurlaub, der besucht am besten Llucmajor, Port de Soller oder Paguera. Hier findet sich neben wunderbarer Natur auch herrliche Ruhe. Perfekt zur Erholung.

Kurzurlaub Mallorca
Kurzurlaub Mallorca

Kurzurlaub Mallorca – 3 Tage oder ein verlängertes Wochenende

Die beliebteste Ferieninsel der Deutschen kann auch an einem verlängerten Wochenende besucht werden und bietet eine Oase voller Abwechslung, Natur und Sonne. Auch an drei Tagen können sich Erholungssuchende oder Feierlaunige Urlauber die Insel erkunden. Wer nicht nur am Strand liegen möchte, der nimmt sich am besten einen Mietauto. Das ist direkt ab Flughafen möglich und der Kurzurlaub kann sofort starten. Je nach gewählter Jahreszeit bieten sich neben Wandern und Kultur auch ein Stadtbummel oder Sightseeing an.

Kurzurlaub Mallorca Tipps

Bei einem Kurzurlaub im Sommer haben wir folgende Empfehlung für Sie:
TAG 1: Einen der TOP 10 Strände Mallorcas sollten Sie auf jeden Fall besuchen. Der Es Caló des Moro liegt am Naturpark Mondragó. Nur wenige Fahrminuten entfernt liegen die ebenfalls fast unberührten Naturstrände Cala Mondragó, Cala Llombards und Cala Santanyí. Nehmen Sie sich alles für einen Strandtrag mit und denken Sie auch an genügend Verpflegung.
Den ersten Abend lassen Sie im malerischen Dorf Santanyí ausklingen. Dort haben sich in den letzten Jahren eine Reihe sehr beliebter Restaurants mit ausgezeichneter Küche niedergelassen. Unser Geheimtipp ist das „Es CoC“. Auch Kunstgalerien und kleine Läden in den Gassen haben abends geöffnet, so dass Sie einen entspannenden Spaziergang vor dem Schlafengehen machen können.

TAG 2: Es geht in den äußersten Nordwesten von Mallorca. In einem weitläufigen Pinienhain liegt der Strand von Formentor und lädt zu einem perfekten Strandtag ein. Das Hotel Formentor, erbaut 1929, ist heute ein Ort für Kunst und Kultur und ist weltweit hoch angesehen. Nach einem Spaziergang am Meeresufer, gelangen Sie direkt zum Hotel, das heute dem Unternehmen Barceló gehört. Packen Sie auch hier genügend Verpflegung für den Tag ein. Sonnenschirm und Sonnenschutz nicht vergessen!

Am Nachmittag, wenn die Sonne langsam beginnt, unterzugehen und die große Hitze nachlässt, ist es Zeit für einen Besuch des Leuchtturms von Formentor. Er gehört zu einem der schönsten der Insel und bietet seinen Besuchern einen atemberaubenden Blick über die Küste. Das Abendessen können Sie im Restaurant des Yachtclubs Real Club Náutico Port de Pollença genießen. Besonders in den Abendstunden flanieren Sie dann über die hübsche Strandpromenade im Hafen von Pollença.

TAG 3: Am letzten Tag des Kurzurlaubs erkunden Sie den Norden der Baleareninsel. Der mehr als 5 km lange Strand von Muro ist Teil des Naturparks S’Albufera und bietet Ihnen eine spektakuläre Natur. Der Naturstrand Es Comú de Muro ist ein Teilabschnitt und bietet vor allem Erholungssuchenden mit einem Sinn für Ruhe genügend Platz und Freiraum. An den anderen Strandabschnitten geht es dagegen lebhafter her. Hier finden sich auch Restaurants und Hotels. Verpflegung und Sonnenschutz einpacken!

Nachmittags geht es in die historische Altstadt von Alcúdia, wo Sie einen kulturellen Hauch aufnehmen können von den Überresten der Römer und aus dem Mittelalter. Die Strandpromenade sollte am Abend besucht werden. Erlesene Küche mit marktfrischen Zutaten und regionalen Gerichten kann man im Jardín erleben. Das Restaurant hat auch einen Michelin-Stern erhalten.
Zum Abschluss noch etwas Diskofieber und die Nacht durchtanzen bis zur Abreise? Bitte sehr! Die Diskothek Menta ist bekannt für ausschweifende Partys im Sommer und ist die größte Disko im Nordwesten von Mallorca.

Kurzurlaub Mallorca
Kurzurlaub Mallorca

Kurzurlaub Mallorca in der Hauptstadt Palma

Shopping bis ans Limit und abends auf die typischen Partys der mallorquinischen Hauptstadt. Unternehmungslustige Besucher stürzen sich in das quirlige Nachtleben oder bummeln über die Einkaufsstraßen rund um den Passeig des Born. Ein kurzer Abstecher ins Casino, -vielleicht haben Sie ja Glück und füllen die Urlaubskasse gleich wieder auf. Die Sonne genießen Sie an einem des schönsten Strände Mallorcas, dem feinsandigen Platja de Palma. Kultur gibt es natürlich auch zu besichtigen. Zum Beispiel das imposante Castell de Bellver aus dem 14. Jahrhundert. Die Altstadt mit den zahlreichen Stadtpalästen und das Hafenviertel mit dem eleganten Jachthafen bieten Ihnen zahlreiche Fotomotive. Die Prachtstraße Paseo Maritimo gibt den Blick frei auf luxuriöse Jachten der Reichen und Schönen aus aller Welt.

Kurzurlaub Mallorca auch im Frühling, Herbst und Winter?

Viele Interessierte werden sich fragen, ob Mallorca nur im Sommer für einen Kurzurlaub geeignet ist. Natürlich bietet die abwechslungsreiche Baleareninsel zu jeder Jahreszeit und auch zu jedem Wetter genügend Gelegenheiten und Sehenswürdigkeiten für einen kurzen Besuch.

Es bieten sich unter anderem an:

  • Eines der hübschesten Dörfer der Insel, Esporles
  • Das Tramuntana Gebirge mit einem Besuch in Valldemossa
  • Eine Zugfahrt nach Sóller im berühmten Holzzug
  • Der Besuch eines der ältesten Gotteshäuser in Palma, der Kirche San Miguel
Kurzurlaub Mallorca
Kurzurlaub Mallorca

Kurzurlaub Mallorca – Last Minute buchen?

Last-Minute-Restplätze können satte Rabatte bringen. Auch Kurzreisen mit Kindern oder mit einem Hund werden oft angeboten. Besonders für Kurzentschlossene und flexible Urlauber profitieren von dem ein oder anderen Schnäppchen. Vergleichen Sie die Last Minute Preise und tanken Sie besonders in den Monaten April bis Oktober reichlich Sonnenschein. Von einer Vielzahl deutscher Flughäfen aus können Sie dem Schmuddelwetter hier in Deutschland entfliehen und sind in Windeseile am Mittelmeer.

Kurzurlaub Mallorca mit Wellness & Spa

Die Auswahl an Hotels auf Mallorca ist riesig. Natürlich ist auch eine Vielzahl von Wellness-Hotels darunter, die besondere Angebote für die Spas und Wellness Abteilungen beinhalten. Diese sind häufig besonders an Wochenenden zu finden oder im Rahmen einer kurzfristigen Angebotsphase zum Beispiel zum Valentinstag, Muttertag oder ähnlich. Dabei dreht sich alles nur darum, Sie zufrieden zu stellen und zu verwöhnen.

Die Spa-Bereiche verfügen in der Regel über Sauna, Whirlpool und Schwimmbecken und es gibt ein Angebot an Massagen und Beauty-Behandlungen. Es gibt auch Hotels auf der Insel, die zum Bespiel Thalasso-Therapien oder Ayurveda Kuren anbieten. Die perfekte Gelegenheit also für einen Kurzurlaub Mallorca und ein paar Tage Erholung.